Schokomuffins mit Birnen ohne Zucker

Saftig lecker, ohne Zucker und laktosefrei — das sind meine Schokomuffins mit Birnen.

Liebe Herzwiesefreundin, lieber Herzwiesefreund,

Schoko­muffins mit Bir­nen — klingt leck­er oder? Ich liebe Muffins- du auch? Sie sind ein­fach und schnell geback­en. Dabei lässt sich genau fes­tle­gen, was und wie viel in den Teig kommt. Muffins lassen sich pri­ma ohne Zuck­er back­en. Für den schoko­ladi­gen Geschmack sorgt Kakao. Da ich beim Rezept auf Schoko­lade verzichtet habe, steckt in ihnen kein Zuck­er. Außer­dem sind sie lak­tose­frei. Die Süße in den Schoko­muffins kommt durch Bir­nen, Ery­thrit und Süßstoff.

 

Saftig lecker, zuckerfrei und laktosefrei. Das sind meine Schokomuffins mit Birnen

Saftig leck­er, ohne Zuck­er und lak­tose­frei. Das sind meine Schoko­muffins mit Birnen

Schokomuffins mit Birnen ohne Zucker

laktosefrei & zuckerfrei

Zutaten für 6 Schokomuffins:

2 Eier
60 – 70 g Ste­via-Ery­thri­tol-Süße
1–2 Spritzer flüs­siger Süßstoff
80 ml Maiskeimöl
250 g Soja­joghurt, natur
250 g Weizen­mehl, Type 550
2 TL Backpulver
1 TL Natron
2 — 3 TL Kakaopulver
200 g Birne

Muffinförmchen aus Silikon

Diese Muffin­förm­chen aus Silikon sind form­schön und auch noch gut zur Umwelt, da sie sich unendlich häu­fig wiederver­wen­den lassen.

Zubereitung Schokomuffins mit Birnen ohne Zucker: 

Den Back­ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Wenn Du Papier­förm­chen ver­wen­d­est, gib eine Tropfen Wass­er in jede Mulde des Muffin­blechs. Wenn Du Silikon­förm­chen, wie auf meinem Foto ver­wen­d­est, brauchst Du kein extra Wass­er hineingeben. Für den Schoko­muf­fin-Teig rührst Du zuerst die Eier mit Ste­via-Ery­thri­tol-Süße und flüs­sigem Süßstoff schau­mig. Dann kom­men Öl und Joghurt dazu, alle gut ver­rühren. Mis­che nun Mehl mit Back­pul­ver und Natron. Den Kakao für die Schoko­muffins gib­st Du zum Mehl. Nun sieb­st du die Mehl-Kakaomis­chung in die Masse. Gründlich ver­rühren, so dass keine Klüm­pchen entste­hen. Schon ist der Teig für die Schoko­muffins ohne Zuck­er und Lak­tose fast fer­tig. Was noch fehlt ist die Birne.

Jetzt kommt die Birne in den Muffinteig:

Die Birne putzen, waschen und in kleine Wür­fel schnei­den. Nun gib­st Du die Bir­nen­wür­fel in den Teig und mis­chst alles gut durch. Schmecke nun den zuck­er­freien Schoko­muffins Teig noch ein­mal ab. Ist er süß genug für Dich, geht es jet­zt in die Muffin­förm­chen. Dazu Bir­nen-Schokoteig mit einem Ess­löf­fel in die Mulden des Muffin­blechs oder die Silikon­förm­chen geben. Im vorge­heizten Ofen auf der mit­tleren Schiebeleiste in 20 bis 25 Minuten back­en. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Bleibt nichts daran kleben, aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und genießen.

Saftig lecker, ohne Zucker und laktosefrei - das sind meine Schokomuffins mit Birnen.

Saftig leck­er, ohne Zuck­er und lak­tose­frei — das sind meine Schoko­muffins mit Birnen.

Saftig und lecker Schokomuffins mit Birnen

Saftig und leck­er Schoko­muffins mit Bir­nen zuck­er­frei und laktosefrei

 

Du bist auf der Suche nach weit­eren köstlichen Rezepten für zuck­er­freies oder lak­tose­freies Back­en? OB Muffins, Torten, Kekse oder Brot — hier auf der Herzwiese find­est Du viele leckere Rezepte dazu.

Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese

*Unbezahlte Wer­bung da Ver­linkung zu Markenprodukten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?