Blitzschnelle Rosenkohl-Quiche 

Diese leckere vegetarische Rosenkohl Quiche kannst Du mit frischem Mürbeteig oder mit fertigem Blätterteig backen. Ob Anfänger oder Profi probier es aus und blitzschnell hast Du was Leckeres auf dem Tisch.

Liebe Herzwiesefreundin, lieber Herzwiesefreund,

nach den ganzen Kek­sen, Fest­menüs und Süßigkeit­en die es in der Wei­h­nacht­szeit gab, ist es nun Zeit für etwas Pikantes. Wie wäre es dazu mit ein­er blitzschnellen Rosenkohl Quiche? Jet­zt hat  Rosenkohl Hoch­sai­son und ist beson­ders reich bestückt mit Vit­a­mi­nen und Min­er­alien. Also gibt es dazu bei mir jet­zt öfter eine Rosenkohl Quiche die blitzschnell fer­tig ist. Sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsrezepten im Win­ter. Du kannst sie mit frischem oder Tiefkühl Rosenkohl back­en, bei­des funk­tion­iert prima.

Rosenkohlquiche quick & easy: Eine sehr leckere Quiche die nur 10 Minuten für die Zubere­itung braucht und in 45 bis 50 Minuten fer­tig geback­en ist.

Blitzschnelle Rosenkohl Quiche — für Anfänger und Profis

Die Quiche backt sich im Grunde genom­men von alleine. Deshalb schaffst Du das auch als Anfänger. Und für Küchen­profis ist es ohne­hin ein leicht­es. Sie braucht lediglich 10 Minuten Zubere­itungszeit. Dann wan­dert sie für 45 bis 50 Minuten in den Back­ofen und schon hast Du eine leckere Mahlzeit geza­ubert. Auch meine Gäste sind schon in den Genuss der blitzschnellen Rosenkohlquiche gekommen.

Mürbeteig oder Blätterteig — beides schmeckt und passt

Wenn es beson­ders schnell gehen soll oder Du Back­an­fänger bist, kannst Du sie mit fer­tigem Blät­terteig zubere­it­en. Den gibt es mit­tler­weile sog­ar fet­tre­duziert in der Kühltheke im nor­malen Super­markt. Ich habe einen „light“ also fet­tre­duzierten Blät­terteig ver­wen­det, den es beispiel­sweise bei Dis­coun­tern wie Net­to oder Lidl zu kaufen gibt. Da ich natür­lich sehr gerne frisch und selb­st backe, habe ich sie auch schon mit Mür­beteig zubere­it­et. Bei­des har­moniert sehr gut mit den kleinen rosi­gen Minikohlköpfen.  Das Rezept für einen Quiche-Mür­beteig find­est Du beim Rezept mein­er veg­a­nen Karot­ten­quiche. Jet­zt hoffe Dir gefällt mein sehr ein­fach nachzu­machen­des Blitzrezept für die Rosenkohlquiche. Wun­der­bare Grüße von Kirstens Herzwiese.

Blitzschnelle Rosenkohl Quiche

Key­word Rosenkohl Quiche 
Zubere­itungszeit 10 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Por­tio­nen 12 Stück

Zutaten

  • 1 Pack­ung fet­tre­duziert­er Blät­terteig aus der Kühltheke 250 ‑275 g
  • oder Mür­beteig aus:
  • 110 g Pflanzen­mar­garine oder Butter
  • 220 g Weizen­mehl Type 405 oder halb & halb mit Vollkornmehl
  • evtl. 1–2 EL kaltes Wass­er

Füllung:

  • 750 g frisch­er oder Tiefkühlrosenkohl
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL gekörnte Gemüse­brühe
  • 3 bis 4 Eier
  • 200 ml Soja- oder ungesüßte Mandelmilch
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • nach Geschmack 50 g Veg­gie-Speck­wür­fel

Anleitungen

  1. 1. Den Back­ofen auf 170 Grad Umluft, oder 185 Grad Ober- und Unter­hitze vorwärmen.

    2. Fer­ti­gen Blät­terteig zuschnei­den und mit dem Back­pa­pi­er nach unten in die Spring­form legen. 

    3. Aus dem restlichen Blät­terteig einen Rand zuschnei­den und die Spring­form­rän­der damit ausklei­den, so wie auf dem Foto.

    4. Den frischen Rosenkohl putzen und waschen oder Tiefkühlrosenkohl  auf dem Boden gle­ich­mäßig verteilen. Er darf ruhig in zwei Schicht­en in der Form liegen, so wie auf dem Foto.

    Jet­zt geht’s an die Eiermilch-Füllung 

    5. Lauwarmes Wass­er mit der gekörn­ten Brühe in einem Liter­maß glat­trühren. Dann Eier- und Milch dazu. Ich nehme beson­ders gerne ungesüßte Man­delmilch. Sie ist zuck­er­frei, fet­tarm und ihr wurde Cal­ci­um zuge­set­zt. Wer keine Man­delmilch mag oder verträgt kann beispiel­sweise auch Sojamilch, nor­male fet­tarme Kuh­milch, Hasel- oder Kokos­milch nehmen. 

    6. Alles mit einem Schneebe­sen gut verquirlen, dann mit frisch gerieben­er Muskat­nuss abschmeck­en und die Veg­gie-Speck­wür­fel dazu mis­chen. Nun kommt die Eier­milch als Fül­lung über den Rosenkohl. 

    7. Nun wan­dert die Form für 45 bis 50 Minuten in den Ofen.

    8. Falls die Ober­fläche zu dunkel wird nach der Hälfte der Backzeit etwas Back­pa­pi­er auf die Form legen. 

    9. Nach Backzei­t­ende aus dem Ofen nehmen und in der Spring­form etwas auskühlen lassen. Erst dann her­aus­lösen. Die blitzschnelle Rosenkohlquiche sollte dann noch etwas weit­er abkühlen. Wird sie zu heiß angeschnit­ten fällt sie eventuell etwas auseinan­der. Nach dem Abkühlen haben sich alle Bestandteile opti­mal miteinan­der ver­bun­den und sie ist fer­tig zum Anschnei­den. Lass es Dir schmecken.

Rosenkohlquiche

Teig für Rosenkohlquiche. Wer den Teig selb­st zubere­it­en möchte find­et unter dem Link in der Zutaten­liste ein Rezept für veg­a­nen Mürbeteig.

Rosenkohl für die Quiche

Ob frisch­er oder Tiefkühl-Rosenkohl — bei­des ist möglich und har­moniert wun­der­bar mit dem Quicheteig.

Wer mag gibt in die Eier­milch Veg­gie Schinken­wür­fel oder in der Fleis­chvari­ante gekocht­en Schinken.

Blitzschnelle Rosenkohl Quiche mit  veg­e­tarisch­er Eier­milch. Blitzschnell geback­en und ganz ein­fach in der Zubereitung.

Ich hoffe Dir gefällt mein Blitzrezept für die Rosenkohl Quiche. Ich freue mich über einen Kom­men­tar dazu.

Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese

 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?