Gefüllte Low Carb Butterplätzchen

Für große und kleine Krümelmonster: Mein Rezept für zuckerfreie Butterplätzchen ist low carb und mit einer leckeren Schokoladen-Creme gefüllt.

Für große und kleine Krümel­monster: Mein Rezept für zuck­er­freie But­ter­plätzchen ist mit ein­er leck­eren Schoko­laden-Creme gefüllt.

Zart und mürbe mit feinem But­tergeschmack und dazwis­chen eine leckere Schokocreme – klingt gut und ist auch gut. Also mein Rezept für gefüllte low carb But­ter­plätzchen sind eine Wucht. Sie schmeck­en unglaublich inten­siv nach But­ter und Man­deln und zerge­hen förm­lich auf der Zunge. Die Kom­bi­na­tion aus Ery­thrit und flüs­sigem Süßstoff habe ich dabei so genau dosiert, dass sie über­haupt nicht nach Süßstoff schmeck­en. Im Gegen­teil: die gefüll­ten But­ter­plätzchen schmeck­en ein­fach zart und lecker.

 

Low Carb Butterplätzchen – auch bei Diabetes geeignet

Dank dem Aus­tausch von herkömm­lichem Zuck­er gegen den Zuck­er­aus­tauschstoff Ery­thrit und etwas flüs­sigem Süßstoff, der aus Sac­cha­rin und Cycla­mat beste­ht, sind die But­ter­plätzchen kom­plett frei von raf­finiertem Zuck­er. Prak­tisch bedeutet es für Men­schen mit Dia­betes, dass sie lediglich die Kohlen­hy­drate aus dem Weizen­mehl als blutzuck­er­wirk­same Kohlen­hy­drate anrech­nen müssen. So enthält ein gefülltes low carb But­ter­plätzchen aus meinem Rezept ger­ade ein­mal 0,3 BE oder 0,4 KE, je nach­dem mit welch­er Ein­heit du rechnest. Die But­ter­plätzchen kön­nen auch ohne Fül­lung geback­en wer­den, ganz wie Du magst. Nun geht’s los mit meinem Rezept für low carb But­ter­plätzchen mit cremiger und zuck­er­freier Schokofüllung.

Yummy- die gesündere Art einen Doppelkeks zu genießen. Denn ein herkömmlicher Doppelkeks enthält mindestens 10 Gramm Zucker.

Yum­my- die gesün­dere Art einen Dop­pelkeks zu genießen. Denn ein herkömm­lich­er Dop­pelkeks enthält min­destens 10 Gramm Zucker.

Gefüllte Low Carb Butterplätzchen

Gericht Plätzchen 
Schwierigkeitsstufe mittel 
Vor­bere­itungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubere­itungszeit 14 Minuten
Por­tio­nen 25 Stück
Kalo­rien 115 kcal
Autor Kirsten von der Herzwiese24.de

Zutaten

  • 130 g But­ter
  • 50 g Ery­thrit
  • 1–2 TL flüs­siger Süßstoff
  • 1 Fläschchen But­ter­vanille-Aro­ma
  • 1 Vanilleschote
  • 180 g gemah­lene Mandeln
  • 150 g Weizen­mehl, Type 550 
  • Für die Schoko­laden-Fül­lung;
  • 50 g Halbfet­tbut­ter
  • 1 TL Kakaop­ul­ver (Back­kakao)
  • 1/2 TL flüs­siger Süßstoff oder Flavour Drops  Sorte Nougat oder Keks
  • 50 g Frischkäse natur, max. 0,2 % Fett 

Anleitungen

  1. Die But­ter in kleine Stückchen schnei­den und in eine Schüs­sel geben. Nun das Ery­thrit, den flüs­si­gen Süßstoff und das Fläschchen But­ter­vanille-Aro­ma dazugeben. 

  2. Die Vanilleschote auf einem Brett flach drück­en, mit einem schar­fen Mess­er längs auf­schnei­den. Dann mit der Messer­spitze das Mark her­aus­lösen. Zum But­ter-Ery­thrit-Gemisch geben. Inder Schüs­sel mit einem Mix­er oder mit den Knethack­en in ein­er  ein­er Küchen­mas­chine ver­rühren, bis sich das Ery­thrit etwas aufgelöst hat. 

  3. Als näch­stes kom­men die gemahle­nen Man­deln und das Weizen­mehl dazu. Außer­dem gib noch 30 ml warmes Wass­er dazu, so verbinden sich die Zutat­en bess­er und der Teig ist nicht so bröselig. Alles zu einem geschmei­di­gen Mür­beteig kneten. 

     

  4. Den geschmei­di­gen Mür­beteig vierteln, die Stücke  in Folie wick­eln und im Kühlschrank eine Stunde kalt stellen. 

  5. Bevor du den Teig gle­ichaus­rollst, den Back­ofen auf 180 Grad Ober- und Unter­hitze vorheizen. Bitte keine Umluft zum Back­en der low carb But­terkekse ver­wen­den, da sie son­st zu trock­en beim Back­en durch die Umluft wer­den. Zwei Back­bleche mit Back­pa­pi­er auslegen. 

  6. Ein Vier­tel des Teigs auf ein­er Back­un­ter­lage mit einem Teig-Aus­roller zu Herzen oder ein­er anderen Form gle­ich­mäßig aus­rollen. Tipps zum Teigaus­rollen ohne zusät­zlich­es Mehl find­est Du hier.  Aus dem Teig 50 gle­ich große Herzen ausstechen und auf die vor­bere­it­eten Bleche legen. 

     

  7. Im vorge­heizten Ofen12 bis 14 Minuten back­en, bis sie leicht gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech kom­plett auskühlen lassen. 

     

  8. Für die Schoko-Fül­lung die But­ter in ein­er Schale über dem Wasser­bad oder in der Mikrow­elle schmelzen. Mit einem Schneebe­sen das Kakaop­ul­ver und die Flavour Drops oder flüs­si­gen Süßstoff ein­rühren, bis eine cremige Masse entste­ht. Zum Schluss den Frischkäsedazugeben und glattrühren. 

     

  9. Mit einem Teelöf­fel oder Pin­sel jew­eils einen Klecks Schokocreme in die Mitte eines low carb But­ter­plätzchen stre­ichen. Ein weit­eres But­ter­plätzchen darauf set­zten und leicht andrück­en. Die restlichen Herzen zu 24 Dop­pelkek­sen ver­ar­beit­en. 20 bis30 Minuten an einen kühlen Oft stellen, damit die Schokofül­lung  fes­ter wird. Oder über Nacht in der Küche ste­hen lassen. 

  10. Nährw­ert­pro gefüll­tem Low Carb But­ter­plätzchen, bei 25 ins­ge­samt, ca.: 

    3g Eiweiß, 9 g Fett, 6 g Kohlen­hy­drate, 0,3 BE, 0,4 KE, 115 kcal

     

  11.  Meine Tipps zum Abwan­deln der gefüll­ten low carb Butterplätzchen

    1.    Gib einen oder zwei Ess­löf­fel Back­kakao in die Hälfte Teiges.

    2.    Statt ein­er Schoko­laden­fül­lung bietet sich auch etwas zuck­erre­duzierte Marme­lade an. Allerd­ings haften die Plätzchen nicht ganz so gut aufeinan­der, wie mit der Schokoladenfüllung.

    3.    Wie wäre eine Zimt­fül­lung aus 50 g Halbfet­tbut­ter, 25 g pudrigem Ery­thrit sowie etwas gemahlen­em Zimt? Dazu die Halbfet­tbut­ter schmelzen, Pud­er-Ery­thrit  sieben und unter­rühren und mit Zimt würzen. 10 Minuten im Kühlschrank fest wer­den lassen, dann low carb But­ter­plätzchen damit bestreichen. 

    4.       Eine Fül­lung aus 50 g Erd­nuss­but­ter mit 20 g braunem Ery­thrit und ein­er Prise Salz macht sie zu salty low carb But­ter­plätzchen — lecker. 

    5.       Oder Du tauchst die gefüll­ten low carb But­ter­plätzchen noch in Schoko­lade. Dann sind sie allerd­ings zuck­er­haltig und die Schoko­lade sollte als Kohlen­hy­drate (BE/KE)sowie Kalo­rien berück­sichtigt werden. 

Lecker und low carb- meine Butterplätzchen sind einfach nur lecker und schmecken nicht nach Süßstoff.

Leck­er und low carb- meine But­ter­plätzchen sind ein­fach nur leck­er und schmeck­en nicht nach Süßstoff.

  Besuche mich auch auf Instagram und Facebook.

Möchtest Du bei neuen Beiträgen oder Rezepten von mir auf der Herzwiese informiert werden? Dann abonniere meinen Newsletter. Die Anmeldung für den Newsletter findest Du auf der Homepage, also der Eingangsseite, meines Blogs hier: Scrolle dann ganz nach unten, dort kommt das Anmeldefenster. 

Ich freue mich, wenn Dir mein Rezept für die überaus leckeren, gefüllten Butterplätzchen gefällt. Und deshalb sage ich vorab schon einmal DANKESCHÖN für deinen Kommentar hier. Viele weitere Backrezepte mit weniger oder ohne Zucker, bei Diabetes, vegan, laktosefrei oder glutenfrei findest Du hier.

Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?