Cremiger Blaubeer-Käsekuchen ohne Zucker

Blaubeer Käsekuchen ohne Zucker

Cremiger Blaubeer-Käsekuchen ohne Zuck­er lässt sich pri­ma einen Tag im Voraus backen.

Zart zerge­ht die cremige Käsecreme auf der Zunge und ver­wöh­nt den Gau­men mit sein­er fruchti­gen Note. Das ist mein Rezept für einen sehr cremi­gen Blaubeer-Käsekuchen ohne Zuck­er. Mein Rezept  lässt sich pri­ma vor­bere­it­en und ist ein leck­er­er Kuchen wenn Besuch kommt.

Leckerer Käsekuchen für Diabetiker mit 235 Kalorien pro Stück

Er ist fet­tfre­undlich und hat ger­ade mal 12 Gramm Fett in einem Stück. Da er ohne Zuck­er geback­en wird und einen bal­last­stof­fre­ichen Boden aus Hafer­kleie hat, ist er ein leck­er­er Blaubeer-Käsekuchen auch für Dia­betik­er. Ein Stück enthält dabei ger­ade ein­mal 11 Gramm anrech­nungspflichtige Kohlen­hy­drate. Und die Fig­ur freut sich gle­ich mit, denn ein Stück enthält ger­ade ein­mal 235 Kalo­rien.  Als Bindung kom­men statt Mehl Eier und das pflan­zliche Xan­than in die Käsekuchen­creme. Nun wün­sche ich Dir viel Vergnü­gen beim Back­en und Genießen meines cremi­gen Blaubeer-Käsekuchen ohne Zucker.

 

Ein Stück vom Glück - leckerer Kuchen

Ein Stück vom Kuchenglück. Mit 235 Kalo­rien pro Stück ist der cremige Blaubeer-Käsekuchen ohne Zuck­er ein leck­eres Leichtgewicht.

 

Hier geht’s zum Rezept für den cremigen Blaubeer-Käsekuchen ohne Zucker.

Cremiger Blaubeer-Käsekuchen ohne Zucker

Gericht Kuchen 
Schwierigkeitsstufe mittel 
Vor­bere­itungszeit 50 Minuten
Zubere­itungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Por­tio­nen 12 Stück
Kalo­rien 235 kcal
Autor Herzwiese

Zutaten

  • 200 g Hafer­kleie Fleks
  • 125 g Halbfet­tbut­ter
  • 1 EL flüs­siger Süßstoff oder  2–3- Tropfen Flavour Drops Sorte Butterkeks 

Blaubeer-Käsecreme:

  • 500 g frische Blaubeeren (Hei­del­beeren)
  • 5 Eier
  • 60 g Ery­thrit
  • 400 g Frischkäse 30 % Fett i. Tr. (16 % Fett absolut)
  • 250 g griechis­ch­er Natur­joghurt, 5 % Fett
  • 1 EL Zitro­nen­saft
  • 1 Fläschchen But­ter­vanil­learo­ma
  • 2 EL flüs­siger Süßstoff
  • 2 Mess­löf­fel Xan­than

Topping:

  • 250 g Blaubeeren (Hei­del­beeren)
  • 1 Mess­löf­fel Xan­than
  • 1 TL flüs­siger Süßstoff
  • 30 g gehack­te weiße Schoko­lade ohne Zucker

Anleitungen

  1. Den Back­ofen auf 150 Grad Umluft (170 Grad Ober- und Unter­hitze) vorheizen.  Den Boden ein­er Spring­form mit Backpapierauslegen. 

  2. Hafer­kleie Fleks in einemho­hen Gefäß mit einem Passier­stab oder in der Küchen­mas­chine fein zer­mahlen. Die Halbfet­tbut­ter in einem Topf oder in der Mikrow­elle schmelzen. Mit dem Hafer­fleks-Mehl mis­chen und mit Flüs­sigsüßstoff oder Flavour Drops süßen. 

  3. Den Teig für den Boden in die Spring­form geben und mit sauberen Hän­den fest­drück­en Dann kommt die Form für 10bis 15 Minuten in den Back­ofen. Her­aus­nehmen und den Back­ofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unter­hitze) hochschalten. 

  4. Für die Käsekuchen-Creme Hei­del­beeren ver­lesen, in ste­hen­dem, kalten Wass­er waschen und auf einem Küchenkrepp trock­nen. In eine Schale oder einen Topf geben, in der Mikrow­elle oder auf dem Herd weichkochen. Anschließend mit einem Passier­stab sämig püri­eren und etwas abkühlen lassen. 

  5. Die Eier mit dem Ery­thrit schau­mig rühren, bis sich das Ery­thrit fast voll­ständig aufgelöst hat. Dann Frischkäse, griechis­chen Joghurt, Zitro­nen­saft und But­ter­vanil­learo­ma dazugeben und ver­rühren. Nun die passierten Blaubeeren und das Xan­than dazugeben und gle­ich­mäßig ver­rühren, damit das Xan­than nicht klumpt. Mit flüs­sigem Süßstoff nach Süßgeschmackabschmecken. 

  6. Die Käse-Creme auf den vorge­back­e­nen Boden geben, gle­ich­mäßig verteilen, glattstre­ichen und 45 Minuten im vorge­heizten Ofen back­en. Dann eine Lage Back­pa­pi­er auf den Kuchen leg­en, damit die Ober­fläche nicht zu dunkel wird. Weit­ere 10 bis 15 Minuten back­en. Nach Backzei­t­ende aus dem Ofen nehmen und voll­ständig abkühlen lassen. Die Torte lässt sich auch einen Tag im Voraus back­en und das Top­ping am Fol­ge­tag zubereiten. 

  7. Für das Top­ping die Blaubeeren­ver­lesen, kalt waschen, auf einem Küchenkrepp trock­nen, 13 schöne Beeren für die Deko zur Seite leg­en. Restliche Beeren in ein hohes Gefäß geben und mit einem Passier­stab sämig püri­eren. Dann das Xan­than dazu und noch ein­mal püri­eren ‚damit es nicht verk­lumpt. Zum Abschluss mit flüs­sigem Süßstoff süßen. Nun das Top­ping gle­ich­mäßig auf dem abgekühlten Käsekuchen ver­stre­ichen. Die Deko-Hei­del­beeren am Rand in gle­ich­mäßi­gen Abstän­den aufle­gen und eine in die Mitte. Dann die geraspelte Schoko­lade darüber streuen. 10 Minuten kalt­stellen. Nun ist die Käse­torte fer­tig zum Genießen. 

  8. Ich hoffe Dir gefällt mein Rezep­tund es schmeckt. Ich freue mich über einen Kom­men­tar hier auf mein­er Seite.  Wun­der­bare Grüße von Kirsten von der Herzwiese. 

     

Rezept-Anmerkungen

Nährwerte pro Stück, bei 12 insgesamt, ca.:

235 Kcal, 11 g Eiweiß, 12 g Fett, 21 g Kohlen­hy­drate, 0,9 BE, 1,1 KE, 5 g Bal­last­stoffe, 124 mg Cholesterin

Yummy- cremig, fruchtig lecker.

Cremig, fruchtig und ohne Zuck­er — so sieht der Blaubeer-Käsekuchen aus. — lecker.

Ich hoffe Dir gefällt mein Rezept und es schmeckt. Ich freue mich über einen Kommentar hier auf meiner Seite. Mehr als 60 weitere Backrezepte für Kuchen, Kekse, Marzipan und Co findest Du hier auf meiner Herzweise. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese. 

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?